Erfolgreiche Teilnahme der Ruderabteilung beim „Stadtradeln“

Bei der erstmaligen Aktion „Stadtradeln“ der Stadt Diepholz hatte sich auch die Ruderabteilung mit einem Team angemeldet.

Unter 56 Teams haben die zehn radelnden Ruderer/innen in der Kategorie „Radelaktivstes Team“ mit insgesamt 4.123 km in drei Wochen einen respektablen vierten Platz belegt. Außerdem wurde in der Einzelwertung Nicole Dunau für das drittbeste Ergebnis unter allen Teilnehmern geehrt.

Diepholzer Kreisblatt vom 29.07.2021

Beispielhaft ehrenamtlich in Diepholz engagiert

Ehrung von ehrenamtlich engagierten Diepholzer Bürgern: Bürgermeister Florian Marré (links) zeichnete Christa Schömenauer, Ingrid Pümmler, Doris Göbel, Ulrike Frense sowie das Ehepaar Ulla und Werner Wessel (von links) aus.

Sechs Bürgerinnen und Bürger, die sich seit vielen Jahren beispielhaft ehrenamtlich engagieren, ehrte die Stadt Diepholz bei der Bürgersammlung am Montagabend auf der Schlossinsel. Die Ehrung hatte beim Neujahrsempfang im Rathaus stattfinden sollen, der aber wegen der Corona-Pandemie ausgefallen war. Aus den Vorschlägen, die bei der Stadt eingegangen waren, hatte der Verwaltungsausschuss die Geehrten ausgewählt.

Bürgermeister Florian Marré erläuterte bei der Bürgerversammlung ihr jeweiliges Engagement und überreichte Urkunden, Blumen und eine junge Linde.

 

Ulrike Frense ist Mitglied in der SG Diepholz und hier in der Ruderabteilung seit 1989 aktiv. Zur Gewinnung neuer Mitglieder unterstützt Ulrike Frense seit 30 Jahren die Kursleiter bei den jährlich stattfindenden Ruderkursen. Bei öffentlichen Veranstaltungen der Ruderabteilung wie Tag der offenen Tür, Dümmermeilen-Langstreckenregatta, Sommerfest und die Hütte beim Diepholzer Weihnachtsmarkt arbeitet sie seit 1993 aktiv im Organisationsteam mit. Bei der Bewältigung der umfangreichen Aufgaben der Rennleitung im Rahmen der Dümmermeilen-Langstreckenregatta ist Ulrike Frense eine unverzichtbare Stütze.

Diepholzer Kreisblatt vom 21.07.21 / Bild E. Jansen

Jahreshauptversammlung unter Corona-Bedingungen

Mit einigen Wochen Verzögerung -bedingt durch die Corona-Maßnahmen- konnten wir am 04.07.2021 unsere diesjährige Jahreshaupt-versammlung in der Bootshalle abhalten.
Neben einigen Wahlen standen mehrere Eh-rungen auf der Tagesordnung.
 

Für seine 40-jährige Mitgliedschaft wurde unser Ehrenmitglied Friedel Rohlfng geehrt und für jeweils 25 Jahre Marianne Beeth, Margret Gottschlich und Margarete Schlick. Für jeweils 10 Jahre bekamen Rudolf Schulte und Christina Langosch ein Präsent. Herzlichen Glückwunsch allen Jubilaren und Dankeschön für die Treue zu unserem Verein.

Mitsommernachtsrudern mit Sonne & Mond

Bei unserer diesjährigen Mittsommernachtstour war der Wettergott auf unserer Seite.
Nach einer geruderten Dümmerrunde haben wir noch gemütlich am Bootshaus zusammengesessen und den Abend am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Spontaneität zahlt sich aus!

Musste die geplante Aller-Leine-Wanderfahrt aus Coronagründen mangels Unterkünfte abgesagt werden, so wurde kurzfristig eine Einladung vom 1. Vorsitzenden des RV Bodenwerder, der sich auch angemeldet hatte, zu einer zweitägigen Wanderfahrt auf der Weser ausgesprochen.
So konnte die im Frühjahr ausgefallene Weser-WF zumindest in Teilen nachgeholt werden.
 

Einladung zur 23. Dümmermeilen-Regatta am 4. September 2021

Die ersten Vorbereitungen für die "Dümmermeilen-Regatta" am 4. September laufen an.

Die Ausschreibung, der Meldebogen und alle weiteren Infos stehen als Download bereit.

Wir hoffen, in diesem Jahr nicht wieder durch Corona ausgebremst zu werden und würden uns über viele Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands freuen.

Terminplanung 2021

Termine für Wanderfahrten und sonstige Veranstaltungen der Ruderabteilung im Jahr 2021

Übersicht Wanderfahrten 2021.pdf
PDF-Dokument [116.9 KB]
Terminplanung 2021.pdf
PDF-Dokument [62.9 KB]

Abrudern im Corona-Jahr

Wir durften uns nicht mehr mit mehreren Ruderern zusammen im oder am Bootshaus treffen, aber der Freizeitsport war zu diesem Zeitpunkt noch erlaubt….

Da wir Ruderer ja bekannter weise erfinderisch und pfiffig sind, haben wir alles, was man für ein Kaffeetrinken benötigt, mit in die Boote genommen und bei gutem Wetter auf dem Dümmer unser Abrudern mit Kaffee und Kuchen an der frischen Luft genossen.

Natürlich wurde vorher und hinterher noch gerudert, so dass alle Teilnehmer auf ihre Kosten kamen.

Wir hoffen aber, dass im nächsten Jahr wieder mehr Feste und Treffen stattfinden dürfen und bis dahin alle Mitglieder gesund bleiben.

Vereinsinternes Sommerfest als Ersatz für die ausgefallene Dümmermeile gefeiert

Leider fiel coronabedingt die Dümmermeile 2020 ins Wasser. Die meisten Vereinsmitglieder hatten das Wochenende aber ja fest dafür eingeplant und so wurde spontan ein vereinsinternes Sommerfest für den Samstag auf die Beine gestellt. Es wurde für alle Mitglieder, egal ob aktiv oder passiv, etwas geboten. Los ging es morgens mit einem gemeinsamen Frühstück im Bootshaus, an dem auch einige Nichtruderer teilnahmen.

Nachdem sich alle ordentlich gestärkt hatten, ging es dann mit drei Booten auf den Dümmer. Ziel war zunächst einmal der Schäferhof hinter dem Dümmer in Marl, was für einige Teilnehmer bedeutete, dass sie an diesem Tag Neuwasser beruderten. Dieser Teil der Hunte ist erst ab dem 01. Juli für den Wassersport freigegeben und wird von uns Ruderern wegen einiger Engstellen nicht allzu häufig befahren.

Zum Ende der Rudertour gab es im Hafen des Segelclubs SCLD Kaffee und Kuchen und dann wurden die Boote wieder ins Bootshaus gebracht. Am Abend fand dann ein gemeinsames Grillfest statt, wozu auch einige Angehörige und passive Mitglieder begrüßt werden konnten. Unser Bernhard erwies sich als exzellenter Grillmeister und als es langsam dunkel wurde, kam natürlich auch die Feuerschale zum Einsatz. So saßen alle noch einige Zeit gemütlich zusammen am Lagerfeuer. Der Dank geht an die  Planer und Organisatoren für diese schöne Ersatzveranstaltung.

Bootsbörse

Die SG Diepholz -Ruderabteilung- bietet ein Boot zum Verkauf an:

 

  • einen Renn-Kombi-Vierer mit Steuermann aus Holz

 

Für nähere Informationen siehe: