Einladung zur 23. Dümmermeilen-Regatta 2022

Die ersten Vorbereitungen zur Durchführung der 23. Dümmer-meilen-Regatta am 3. September 2022 laufen an.

 

Die Ausschreibung, der Meldebogen und alle weiteren Info's stehen nun als Download bereit.

 

Hoffen wir wieder auf ein großes Meldefeld ...

Jahreshauptversammlung und Anrudern

Gut besucht und äußerst harmonisch verlief die diesjährige Jahreshauptversammlung der Ruderabteilung ab. Vorsichtshalber war man auch dieses Jahr wieder auf die Bootshalle ausgewichen, um größere Abstände zwischen den Teilnehmern gewähren zu können.

Viele glückliche Gesichter bei 1. Wanderfahrt 2022

Am 19. März fand auf der Lohne die erste Wanderfahrt 2022 unserer Ruderabteilung statt.

Mit zwei Doppelvierern mit Steuermann/-frau  wurde die Strecke zwischen Bootshaus und dem "Deutschen Eck“ bei Diepholz zweimal bewältigt, so dass am Ende 30 Ruderkilometer gerudert wurden.

Das Wetter hätte für die Jahreszeit nicht besser sein können und man konnte regelrecht fühlen, wie sehr sich alle darauf gefreut hatten, endlich wieder im Boot sitzen zu können.

Inventur im E-Center Diepholz

Das Jahr 2022 fing gerade erst an, da hatten wir schon unseren ersten „Arbeitsdienst“.

Wie in jedem Jahr – und das schon seit über 30 Jahren – dürfen wir Ruderer bei der Inventur im E-Center helfen.

Es sind immer lustige, aber manchmal auch etwas anstrengende Stunden, die wir dort verbringen und somit unsere Ruderkasse aufbessern.

Dank an Stefan Immega, dass wir jedes Jahr die Gelegenheit dazu haben.

 

Termine für Veranstaltungen & Wanderfahrten für das Jahr 2022

Terminplanung 2022.pdf
PDF-Dokument [65.8 KB]
Übersicht Wanderfahrten 2022.pdf
PDF-Dokument [117.1 KB]

Letzte Wanderfahrt in diesem Jahr

Unter dem Motto „Eiswanderfahrt“ steht immer die letzte Wanderfahrt der Rudersaison.

Schon seit Jahren haben wir Gott sei Dank kein Eis und Schnee mehr auf dieser Fahrt, so wie das früher schon mal vorgekommen ist.

Von Beverungen bis Minden wurde an drei Rudertagen die Weser mit ihrer schönen Landschaft befahren und mit vielen tollen Eindrücken und lustigen Tagen ging die Rudersaison 2021 zu Ende.

Trotz Corona konnten wir einige der geplanten Wanderfahrten durchführen.

Jetzt steht nur noch das Abrudern auf dem Dümmer am 30. Oktober 2021 auf dem Plan und dann beginnt auch schon unsere Hallensaison und das Ergometerfahren auf dem Ruderergometer im Bootshaus.

Wein-Barkenfahrt auf dem Main

Drei tolle Rudertage verbrachten 14 Ruder/innen auf dem Main von Stammheim bis Margretshöchheim.

Ca. 80 Ruderkilometer legten wir - vorbei an wunderschönen Städten wie Würzburg oder Marktbreit - zurück. Das Wetter war auf unserer Seite und so konnten wir bei Sonnenschein die schöne und interessante Gegend vom Wasser aus bewundern.

Die Organisatoren Friedel Rohlfing und Holger Plate haben sich bei der Ausarbeitung der Wanderfahrt wieder sehr viel Mühe gegeben und wir freuen und jetzt schon auf das nächste Reiseziel mit dem Reiseunternehmen „F+R-Reisen“.

Neuer Wintertrainingsplan

Hier der neue Wintertrainingsplan der ab 4. November gültig ist.

Trainingsplan Winter 2021-2022.pdf
PDF-Dokument [246.9 KB]

Sommerfest unter Freunden – für alle ein Erlebnis!

Musste die Dümmermeilen-Langstreckenregatta noch wegen des zu geringen Teilnehmerfeldes abgesagt werden, so erwies sich die Ersatzveranstaltung als echter Volltreffer. Bei allerbesten äußeren Rahmenbedingungen wurde mit insgesamt neun Booten den ganzen Tag nach dem Motto „Alles kann, nichts muss“ auf dem Dümmer gerudert. Neben den Vereinsmitgliedern waren auch die Ruderkameradinnen/-en der befreundeten Rudervereine aus Bodenwerder, Bramsche und Oldenburg mit von der Partie.

31 Jahre Elbe-Havel-Dreick

Im Gegensatz zu der Havel treibt man auf der Elbe beim Pausieren nicht wieder zurück!

Bei Sonnenschein und guter Laune trafen sich die diesjährigen neun  Teilnehmer vom  Diepholzer und Bodenwerderaner Ruderverein am Bootshaus in Rathenow, um von dort die Elbe und Havel zu berudern. 

Det war Berlin

Wie es sich für eine Sommerwanderfahrt gehört, konnten wir bei bestem Wetter drei tolle Rudertage auf Berliner Gewässern genießen.

Egal ob Dahme, Spree oder Müggelsee, die drei Touren waren abwechslungsreich und zeigten uns Berlin und sein Umland mal aus einer anderen Perspektive. 

Erfolgreiche Teilnahme der Ruderabteilung beim „Stadtradeln“

Bei der erstmaligen Aktion „Stadtradeln“ der Stadt Diepholz hatte sich auch die Ruderabteilung mit einem Team angemeldet.

Unter 56 Teams haben die zehn radelnden Ruderer/innen in der Kategorie „Radelaktivstes Team“ mit insgesamt 4.123 km in drei Wochen einen respektablen vierten Platz belegt. Außerdem wurde in der Einzelwertung Nicole Dunau für das drittbeste Ergebnis unter allen Teilnehmern geehrt.

Diepholzer Kreisblatt vom 29.07.2021

Beispielhaft ehrenamtlich in Diepholz engagiert

Ehrung von ehrenamtlich engagierten Diepholzer Bürgern: Bürgermeister Florian Marré (links) zeichnete Christa Schömenauer, Ingrid Pümmler, Doris Göbel, Ulrike Frense sowie das Ehepaar Ulla und Werner Wessel (von links) aus.

Sechs Bürgerinnen und Bürger, die sich seit vielen Jahren beispielhaft ehrenamtlich engagieren, ehrte die Stadt Diepholz bei der Bürgersammlung am Montagabend auf der Schlossinsel. Die Ehrung hatte beim Neujahrsempfang im Rathaus stattfinden sollen, der aber wegen der Corona-Pandemie ausgefallen war. Aus den Vorschlägen, die bei der Stadt eingegangen waren, hatte der Verwaltungsausschuss die Geehrten ausgewählt.

Bürgermeister Florian Marré erläuterte bei der Bürgerversammlung ihr jeweiliges Engagement und überreichte Urkunden, Blumen und eine junge Linde.

 

Ulrike Frense ist Mitglied in der SG Diepholz und hier in der Ruderabteilung seit 1989 aktiv. Zur Gewinnung neuer Mitglieder unterstützt Ulrike Frense seit 30 Jahren die Kursleiter bei den jährlich stattfindenden Ruderkursen. Bei öffentlichen Veranstaltungen der Ruderabteilung wie Tag der offenen Tür, Dümmermeilen-Langstreckenregatta, Sommerfest und die Hütte beim Diepholzer Weihnachtsmarkt arbeitet sie seit 1993 aktiv im Organisationsteam mit. Bei der Bewältigung der umfangreichen Aufgaben der Rennleitung im Rahmen der Dümmermeilen-Langstreckenregatta ist Ulrike Frense eine unverzichtbare Stütze.

Diepholzer Kreisblatt vom 21.07.21 / Bild E. Jansen

Bootsbörse

Die SG Diepholz -Ruderabteilung- bietet ein Boot zum Verkauf an:

 

  • einen Renn-Kombi-Vierer mit Steuermann aus Holz

 

Für nähere Informationen siehe: